Atomenergie in außereuropäischen Ländern > China > Xiapu (China)

2 Schnelle Brüter • Leistung: 2 x 600 MW • Typ: 2 x CFR600 •
Baubeginn: 29. Dezember 2017/29. Dezember 2020 • Geplante Inbetriebnahme: 2023/2026[1]


In der südostchinesischen Provinz Fujian, im Kreis Xiapu, wird ein Atomkraftwerk mit zwei Einheiten errichtet.[1]

Zunächst war von der CNNC ein sogenannter Travelling Wave Fast Reactor (TWR-P) in Xiapu geplant, nun sind jedoch Schnelle Brüter vom Typ CFR600 als Demonstrationsreaktoren vorgesehen. Dazu wurde 2015 eigens die China National Nuclear Power Company Limited Xiapu gegründet.[1]

Der CFR600 wurde vom China Institute of Atomic Energy auf Basis des CEFR (China) entwickelt. Er soll eine Leistung von 600 MW besitzen, mit Natrium gekühlt und MOX-Brennelementen bestückt werden. Künftig soll Metall als Brennstoff verwendet werden.[2]

Am 29. Dezember 2017 wurde laut "world nuclear news" der erste Beton für Xiapu-1 gegossen;[2] am 29. Dezember 2020 mit den Bauarbeiten an Xiapu-2 begonnen.[3] Bei der IAEO ist allerdings kein offizieller Baubeginn vermerkt.[4]

Als Jahr der Inbetriebnahme für Xiapu-1 wird 2023 angegeben, für Xiapu-2 2026.[1]

→ nucleopedia.og: Kernkraftwerk Xiapu

(Letzte Änderung: 04.01.2021)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 WNA: Nuclear Power in China abgerufen am 19. Dezember 2020
  2. 2,0 2,1 world nuclear news: China begins building pilot fast reactor vom 29. Dezember 2017
  3. world nuclear news: China starts building second CFR-600 fast reactor vom 29. Dezember 2020
  4. IAEO: PRIS - Country Statistics/China abgerufen am 19. Dezember 2020
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.