AtomkraftwerkePlag Wiki
Advertisement

Atomenergie in Europa > Großbritannien > Winfrith (Großbritannien)

Schwerwasserreaktor mit Dampferzeugung (SGHWR) • Leistung: 100 MW • Hersteller: UKAEA •
Baubeginn: 1. Mai 1963 • Inbetriebnahme: 1. September 1967 • Abschaltung: 11. September 1990[1][2][3]


PRINCE_AT_WINFRITH

PRINCE AT WINFRITH

Prince Philip inaugurates Britain's latest Nuclear Reactor at Winfrith Heath in Dorset. (Hochgeladen in YouTube am 21. Juli 2015)

Der Standort Winfrith befindet sich in der Nähe des gleichnamigen Ortes westlich von Bournemouth in der Grafschaft Dorset im Südwesten Englands.[4]

In Winfrith liefen zu unterschiedlichen Zeiten insgesamt neun Forschungs- und Entwicklungsreaktoren. Neben sieben kleineren, bereits abgerissenen Reaktoren wurden zwei Prototypen betrieben: der schwerwassermoderierte und Dampf erzeugende Steam Generating Heavy Water Reactor (SGHWR) und der gasgekühlte Hochtemperaturreaktor DRAGON.[5]

Der SGHWR wurde 1967 in Betrieb genommen, besaß eine Leistung von 100 MW und wurde 1990 endgültig abgeschaltet. Eigentümer und Betreiber der Anlage ist die United Kingdom Atomic Energy Authority.[1] Hersteller war AEA Technology.[2]

Dieser Reaktor war Prototyp für sechs geplante Reaktoren dieser Bauart mit je 660 MW Leistung, die jedoch nie in Betrieb gingen. → SGHWR (Großbritannien)

DRAGON wurde 1964 hochgefahren, nahm 1966 den vollen Betrieb auf und wurde 1976 geschlossen.[3]

Die Stilllegungsarbeiten an den Reaktoren SGHWR und DRAGON sollten 2021 beendet werden. 1991 wurden die Kühltürme des SGHWR abgerissen. 2014 war das sekundäre Containment des SGHWR-Reaktors bereits entfernt, mit dem Rückbau des primären wurde gerade begonnen.[6][7]

Im Juni 2014 wurde der Stahlverschluss des primären Containments geöffnet.[8]

Weitere Links

→ United Kingdom Atomic Energy Authority: About us (Informationen des Betreibers)
→ MAGNOX: Our sites (Homepage des Betreibers)

(Letzte Änderung: 13.09.2021)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United Kingdom abgerufen am 13. September 2021
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. 3,0 3,1 MAGNOX: Winfrith Timeline from the early years to the present day abgerufen am 22. November 2015 (via WayBack)
  4. WNA Reactor Database: Winfrith Sghwr, United Kingdom abgerufen am 13. September 2021
  5. Research Sites Restoration Ltd.: Site introduction vom 25. März 2014 (via WayBack)
  6. Research Sites Restoration Ltd.: Winfrith Projects vom 8. April 2014 (via WayBack)
  7. DorsetECHO: Power plant decommissioning now in final stages vom 14. Februar 2014
  8. world nuclear news: Winfrith opens reactor containment for first time vom 26. Juni 2014
Advertisement