AtomkraftwerkePlag Wiki
Advertisement

Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Waterford (USA)

Druckwasserreaktor • Leistung: 1.250 MW • Typ: CE 2LP (DRYAMB) • Hersteller: Combustion Engineering •
Baubeginn: 14. November 1974 • Inbetriebnahme: 4. März 1985 •[1][2] Abschaltung: offen


Exclusive_Inside_The_Waterford_3_Nuclear_Reactor

Exclusive Inside The Waterford 3 Nuclear Reactor

Am Standort Waterford bei Killona im Bundesstaat Louisiana, nordwestlich von New Orleans am Südufer des Mississippi, wird seit 1985 ein Druckwasserreaktor mit einer Leistung von 1.250 MW betrieben. Das Atomkraftwerk besitzt eine Betriebsbewilligung bis Dezember 2024. Eigentümer ist die Gesellschaft Entergy Louisiana, Betreiber die Entergy Nuclear Operations.[1][3][4] Hersteller war Combustion Engineering.[2]

Zwischenfälle und Störfälle

Am 26. Juni 1985 brach ein Brand an einer Hauptkühlmittelpumpe aus. Dies und Fehler des Personals führten zu einem Ausfall von redundanten Sicherheitssystemen und einem verspäteten Einsatz der Feuerwehr.[5]

Im August 2005 wurde der Reaktor angesichts des Wirbelsturms Katrina vorübergehend heruntergefahren,[6] ebenso am 28. August 2012 wegen des Hurrikans Isaac.[7]

Im Juni 2011 wurde in den US-amerikanischen Medien berichtet, dass an 48 von 65 AKW-Standorten in den USA Tritiumlecks entdeckt wurden.[8] Nach einer Liste vom Juli 2014 war auch Waterford betroffen.[9]

→ Entergy: Waterford 3 (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 22.03.2020)

Einzelnachweise

Advertisement