AtomkraftwerkePlag Wiki
Advertisement

Atomenergie in Europa > Großbritannien > Trawsfynydd (Großbritannien)

Baubeginn: 1. Juli 1959 • Inbetriebnahme 1. September 1964/1. Dezember 1964 •
Leistung: 2 x 235 MW • Typ: 2 x MAGNOX • Abschaltung: 6./4. Februar 1991[1]


Abschaltung der MAGNOX-Reaktoren nach über 40 Jahren

Am Standort Trawsfynydd, gelegen im Norden von Wales am Trawsfynydd-See im Snowdonia-Nationalpark, befinden sich zwei stillgelegte gasgekühlte Reaktoren von Typ MAGNOX. Trawsfynydd-1 und -2 wurden 1964 in Betrieb genommen, besaßen eine Leistung von je 235 MW und wurden 1991 endgültig abgeschaltet. Betreiber ist die Gesellschaft Magnox Limited.[1][2] Der für das AKW und ein Wasserkraftwerk künstlich geschaffene See soll künftig als Erholungsgebiet genutzt werden.[3]

Der Brennstoff wurde laut Betreiber von 1993 bis 1995 entfernt. 2016 soll die Anlage in den gesicherten Zustand "Care & Maintenance" gehen. Wenn die Strahlung weitgehend abgeklungen ist, soll 2074 bis 2083 der endgültige Rückbau erfolgen.[2]

2006 wurde u.a. in "Wales Online" berichtet, dass laut einer Studie die Krebsraten von Frauen unter 50 Jahren, die in Gemeinden in der Nähe des AKW leben, mehr als 15 % über dem nationalen Durchschnitt lagen.[4][5][6]

→ MAGNOX: Trawsfynydd (Informationen des Betreibers)
→ business.wales.gov.uk: About Snowdonia Enterprise Zone

(Letzte Änderung: 23.02.2015)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United Kingdom abgerufen am 23. Februar 2015
  2. 2,0 2,1 MAGNOX: Trawsfynydd abgerufen am 23. Februar 2015
  3. Nuclear Decommissioning Authority: New lease of life for power station lake vom 17. Juni 2014
  4. WalesOnline: 'Alarming' cancer rates near N-power station vom 13. Juni 2006
  5. Daily Mail: 'Breast cancer rates higher near nuclear plant' vom 13. Juni 2006
  6. WISE/NIRS: Nuclear Monitor 647 (Seite 3, New Welsh Cancer Cluster) vom 30. Juni 2006
Advertisement