AtomkraftwerkePlag Wiki
Advertisement

Atomenergie in Europa > Großbritannien > Torness (Großbritannien)

2 gasgekühlte Reaktoren • Leistung: 2 x 682 MW • Typ: 2 x AGR • Hersteller: NNC •
Baubeginn: 1. August 1980 • Inbetriebnahme: 25. März 1988/23. Dezember 1988 •[1][2]
Abschaltung: 2030/2030


AKW Torness (Großbritannien)

Der Standort Torness befindet sich an Schottlands Ostküste, 33 Meilen östlich von Edinburgh.[3] Dort werden zwei gasgekühlte Reaktoren mit je 682 MW Leistung betrieben, die 1988 in Betrieb gegangen sind. Eigentümer und Betreiber der Anlage ist die britische Gesellschaft EDF Energy.[1] Hersteller war die National Nuclear Corporation (NNC).[2]

Gasgekühlte AGR-Reaktoren wie in Torness galten laut "Spiegel" schon in den 1970er Jahren als veraltet. Wegen ihrer Störanfälligkeit liege ihre Auslastung nur bei 50 %.[4]

Im Rahmen des bis 2020 von Schottland geplanten Atomausstiegs wurde spekuliert, dass das Land die beiden Reaktoren schon vorzeitig stilllegen lassen könnte.[5] Im Februar 2016 gab EDF Energy jedoch bekannt, dass die Torness-Reaktoren bis 2030 weiterlaufen sollen.[6]

Flugzeugabsturz und andere Störfälle

Am 17. November 1999 entging Großbritannien nur um Haaresbreite einer Katastrophe: Ein Tornado-Kampfflugzeug stürzte in einer Entfernung von nur achthundert Metern vor dem Atomkraftwerk ins Meer ab.[7]

Am 2. März 2001 entgleiste ein Zug mit Atommüllbehältern für das AKW Torness.[8]

Am 28. Juni 2011 mussten beide Reaktoren vorübergehend heruntergefahren werden, weil Quallen die Filter des Kühlsystems verstopften.[9]

Am 20. November 2013 wurde Reaktor 2 abgeschaltet, weil das Kühlwassersystem mit Seetang verstopft war. Ein ähnlicher Vorfall hatte sich im gleichen Jahr schon einmal ereignet.[10]

Am 14. Juli 2014 wurde Torness-1 nach Problemen bei Sicherheitstests per Notabschaltung heruntergefahren.[11]

Nachdem im März 2015 Lecks in zwei Leitungen entdeckt wurde, aus denen radioaktives Tritium in das Grundwasser austrat, wurde das AKW einer Untersuchung durch die Aufsichtsbehörde ONR unterzogen.[12]

(Letzte Änderung: 04.09.2021)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United Kingdom abgerufen am 4. September 2021
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. EDF Energy: Torness power station abgerufen am 4. September 2021
  4. DER SPIEGEL 2/1990: Unsanfte Landung vom 8. Januar 1990
  5. Badische Zeitung: Die Schotten wollen nur noch Ökostrom vom 11. August 2014
  6. world nuclear news: EDF Energy extends lives of UK AGR plants vom 16. Februar 2016
  7. Spiegel Online: Schottland: Tornado zerschellt neben Atomkraftwerk vom 18. November 1999
  8. Greenpeace: Der Jahreskalender: März abgerufen am 4. September 2021
  9. Spiegel Online: Schottland: Quallen legen Atomkraftwerk lahm vom 30. Juni 2011
  10. The Guardian: Seaweed shuts down Scottish nuclear reactor vom 21. November 2013
  11. IWR: Zwei britische Atomkraftwerke fallen wegen Störung aus vom 16. Juli 2014
  12. northumberlandgazette.co.uk: Radioactive leak at Torness investigated vom 31. März 2015 (via WayBack)
Advertisement