Fandom


Die Lobbyorganisationen > Sustainable Nuclear Energy Technology Platform (SNETP)

Die Sustainable Nuclear Energy Technology Platform (SNETP) wurde 2007 gegründet. Die Lobbyorganisation soll einen Beitrag zur von der Europäischen Union beschlossenen Bekämpfung des Klimawandels leisten, indem sie Forschung, Entwicklung und Information zur Atomkraft als einer nachhaltigen Energiequelle fördert. Bis 2020 sollen Sicherheit und Wettbewerbsfähigkeit der Kernspaltung gewährleistet sein. Bis 2050 sollen Reaktoren der Generation IV vorgestellt und die Nutzung der Kernspaltung für die Stromproduktion erhöht werden. Die SNTP verlieh der Lobbyorganisation NUGENIA das Mandat, die Weiterentwicklung der Reaktoren der Generation II und III voranzutreiben.[1]

Seit ihrer Gründung wirkt die SNETP darauf hin, die Führungsposition Europas bei den Reaktoren der Generationen II, III und IV und den Brennstoffkreisläufen zu verstärken. Dies betrifft Leichtwasserreaktoren, Schnelle Brüter und Hochtemperaturreaktoren gleichermaßen.[2]

Die SNETP hat über hundert Mitglieder aus Industrie, Forschung, Hochschulen, Sicherheitsbehörden und weiteren Organisationen.[3]

Für das SNETP Forum 2020 wurde das Thema innovative Forschung und Entwicklung im Bereich der Atomspaltung angekündigt; zwei Sessions sollen über Small Modular Reactors (SMRs) und Advanced reactor systems abgehalten werden.[4]

SNETP (Homepage)
→ AtomkraftwerkePlag: Europäische Kommission
→ Europäische Kommission: The Sustainable Nuclear Energy Technology Platform (SNETP)

(Letzte Änderung: 25.02.2020)

Einzelnachweise

  1. SNETP (Homepage und untergeordnete Seiten) abgerufen am 13. Mai 2014
  2. SNETP: Objectives abgerufen am 13. Mai 2014
  3. SNETP: Members abgerufen am 13. Mai 2014
  4. SNETP: SNETP FORUM 2020 – Towards innovative R&D in civil nuclear fission vom 12. Februar 2020
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.