Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Monticello (USA)

Siedewasserreaktor • Leistung: 691 MW • Typ: BWR-3 • Hersteller: General Electric •
Baubeginn: 19. Juni 1967 • Inbetriebnahme: 10. Dezember 1970 •[1][2] Abschaltung: offen


Über 40 Jahre alter Siedewasserreaktor am Mississippi

AKW Monticello (Minnesota/USA)

Der Standort Monticello befindet sich bei der gleichnamigen Stadt im Bundestaat Minnesota am Südufer des Mississippi, im Nordosten von Minneapolis.[3]

In Monticello wird seit 1970 ein Siedewasserreaktor mit einer Leistung von 613 MW betrieben. Eigentümer ist die Xcel Energy, Betreiber die Xcel-Tochter Northern States Power Co., Hersteller war General Electric. 2006 verlängerte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) die Betriebsbewilligung um 20 auf 60 Jahre bis 2030.[1][4][2]

Am 17. Dezember 2013 genehmigte die NRC darüber hinaus eine Leistungserhöhung um 13 %, die der Betreiber im November 2008 beantragt hatte.[5]

Am 18. Dezember 2013 wurde Monticello in einer Studie von "Cascadia Times" als AKW mit den höchsten radioaktiven Gasemissionen in den USA aufgeführt.[6]

Am 1. April 2014 forderte die NRC Xtel auf, seine Anstrengungen zu erhöhen, geeignete Schutzmaßnahmen gegen Worst-Caste-Überflutungen zu treffen; die Aufforderung dazu war bereits im Juni 2013 durch NRC-Inspektoren erhoben worden.[7]

Bei einem Renovierungsprojekt von 665 Mio. US-Dollar wurden die Kosten um 248 Mio. überschritten, so eine Meldung vom 28. August 2014. Es war unklar, ob die Mehrkosten von den Investoren oder den Verbrauchern übernommen werden sollen.[8] Ursprünglich wurden die Kosten auf 320 Mio. US-Dollar geschätzt.[9]

Störfälle

Am 6. Juni 1991 kam es beim Herunterfahren des Reaktors nach Einführung eines Kontrollstabs zu einer unbeabsichtigten Kettenreaktion und einer Schnellabschaltung.[10]

Am 10. Januar 2007 fiel eine 13 Tonnen schwerer Box mit Ventilen auf diverse Röhren, weswegen der Dampfdruck zur Turbine abfiel und eine automatische Notabschaltung ausgelöst wurde.[11]

Im Juni 2011 wurde in den US-amerikanischen Medien berichtet, dass an 48 von 65 AKW-Standorten in den USA Tritiumlecks entdeckt wurden.[12] Nach einer Liste vom Juli 2014 war auch Monticello betroffen.[13] Im September 2009 wurden z. B. Tritiumkonzentrationen von über 21.000 Picocurie je Liter in einem Beobachtungsbrunnen entdeckt.[14]

Am 21. Oktober 2011 schaltete sich Monticello nach einer Transformatorpanne automatisch ab.[15]

Wegen eines Lecks an einer Dichtung wurde der Reaktor am 14. August 2012 zur Reparatur heruntergefahren.[16]

Am 29. März 2014 wurde das AKW für mehrere Tage abgeschaltet, weil ein leckender Wärmetauscher im Containment repariert werden musste.[17]

→ Xcel: Monticello Nuclear Generating Plant (Informationen des Betreibers)
→ Public Record Media: Radiation monitoring in Minnesota – an overview of MDH reports vom 1. Dezember 2011 (via WayBack)

(Letzte Änderung: 21.03.2020)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 7. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. WNA Reactor Database: Monticello, United States Of America abgerufen am 7. April 2016
  4. Xcel: Monticello Nuclear Generating Plant abgerufen am 7. Dezember 2015
  5. nuklearforum.ch: USA: Leistungserhöhung für Kernkraftwerk Monticello vom 17. Dezember 2013
  6. times.org: Part 9:The Most Dangerous Nuclear Power Plants in America vom 18. Dezember 2013 (via WayBack)
  7. StarTribune: NRC troubled by "degraded" performance at Monticello nuclear plant vom 1. April 2014
  8. Power Engineering: Xcel Energy defends $665mn Monticello plant project vom 28. August 2014
  9. NEWSOK: Monticello nuclear plant upgrade costs double vom 18. Juli 2013
  10. NRA: Investigation Report on the Criticality Incident at Shika Nuclear Power Station, Unit 1 of Hokuriku Electric Power Company in 1999 and Other Unexpected Control Rod Withdrawal Events During Plant Shutdowns (S. 73) vom 20. April 2007 (via WayBack)
  11. MPRnews: Monticello nuclear plant shut down indefinitely vom 17. Januar 2007
  12. NBC News: Radioactive tritium leaks found at 48 US nuke sites vom 21. Juni 2011
  13. pbadupws.nrc.gov: List of Historical Leaks and Spills At U.S. Commercial Nuclear Power Plants vom 14. Juli 2014
  14. CV News: Third Tritium leak at Catawba Nuclear Station pollutes local water vom 6. November 2013
  15. WDAY News: Monticello nuclear plant automatically shuts down vom 21. Oktober 2011
  16. The Monticello Times: Gasket leak causes nuclear plant shutdown Tuesday vom 16. August 2012 (via WayBack)
  17. StarTribune: Xcel temporarily shuts Monticello nuclear plant for repairs vom 31. März 2014
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.