AtomkraftwerkePlag Wiki
Advertisement

Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Harris (USA)

Druckwasserreaktor • Leistung: 960 MW • Typ: WH 3LP (DRYAMB) • Hersteller: Westinghouse •
Baubeginn: 28. Januar 1978 • Inbetriebnahme: 3. Januar 1987 •[1][2] Abschaltung: offen


Reaktor in North Carolina

Raleigh (North Carolina)

Der Standort Harris (auch: Shearon Harris) befindet sich im Bundestaat North Carolina bei New Hill, nur 25 Meilen südwestlich von Raleigh. [3]

Progress Energy Carolinas, der Eigentümer, bestellte 1971 vier Druckwasserreaktoren gleicher Kapazität bei Westinghouse, von denen nur einer, Harris-1 mit 960 MW, 1987 in Betrieb gegangen ist. Die drei übrigen waren zwar 1978 in Bau gegangen, Harris-3 und -4 wurden jedoch 1981 verworfen, Harris-2 im Jahr 1983.[2][1][4]

Am 17. Dezember 2008 genehmigte die Nuclear Regulatory Commission (NRC) eine Laufzeitverklängerung für Harris-1 auf 60 Jahre bis 2046.[5]

Im Januar 2010 wurde bekannt, dass ein Generator aus dem havarierten Reaktor Harrisburg/Three Mile Island-2 instandgesetzt und für Harris wiederverwendet werden sollte.[6]

Neubauprojekt ausgesetzt

Im Februar 2008 reichte der Betreiber bei der NRC ein Bau- und Betriebsgesuch für zwei neue AP1000-Reaktoren ein.[7] Am 2. Mai 2013 ließ Duke Energy das Antragsverfahren aussetzen, da Harris-1 für die nächsten 15 Jahre ausreichende Kapazitäten bereitstelle.[8]

Störfälle

Am 3. April 1991 wurden im System für Notabschaltung defekte Rohrleitungen und Ventile entdeckt. Bei einem Notfall hätte das AKW nicht sicher heruntergefahren werden können.[9][10]

Am 11. August 2008 wurde der Reaktor wegen eines mechanischen Problems im sekundären Kreislauf abgeschaltet. Der Kondensor hatte nicht funktioniert.[11]

Am 16. Mai 2013 wurde Harris heruntergefahren, weil Korrosionsschäden und Risse am Reaktordruckbehälter entdeckt wurden – ein Jahr, nachdem diese mit Ultraschall aufgenommen worden waren.[12]

Am 8. August 2013 wurde eine Explosion mit Rauch am AKW gemeldet, wodurch ein Alarm ausgelöst wurde.[13]

Am 15. August 2013 wurde ein Leck in einem Rohr entdeckt, aus dem 10.000 Gallonen Wasser mit 5.780 Picocurie Tritium je Liter und 800.000 Becquerel Radioaktivität ausgetreten waren.[14]

Am 18. Januar 2014 wurde ein Alarm ausgelöst, weil Rauch in der elektrischen Anlage bemerkt wurde.[15]

Weitere Links

→ Duke Energy: Harris Nuclear Plant (Informationen des Betreibers, via WayBack)
→ facebook: Shut Down Shearon Harris Now

(Letzte Änderung: 21.03.2020)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 7. Juli 2014
  2. 2,0 2,1 tonto.eia.doe.gov: Nuclear Power Generation and Fuel Cycle Report 1997 vom September 1997 (via WayBack)
  3. Duke Energy: Harris Nuclear Plant abgerufen am 7. Juli 2014 (via WayBack)
  4. IAEO PRIS: SHEARON HARRIS-2, SHEARON HARRIS-3 und SHEARON HARRIS-4 abgerufen am 10. Juni 2016 (via WayBack)
  5. nuklearforum.ch: USA: weitere 20 Betriebsjahre für Harris vom 4. Januar 2009
  6. wral.com. Three Mile Island generator moving to Shearon Harris Read vom 22. Januar 2010
  7. nuklearforum.ch: USA: weitere Baugesuche eingereicht vom 7. August 2008
  8. nuklearforum.ch: USA: Shearon-Harris-Gesuch sistiert vom 13. Mai 2013
  9. U.S. PIRG: Unacceptable Risk - Two Decades of “Close Calls,” Leaks and Other Problems at U.S. Nuclear Reactors vom 29. Mürz 2011
  10. BOKU: Der "Super-GAU" als neuer Auslegungsstörfall? vom 8. März 2012
  11. bizjournals.com: Progress Energy takes Shearon Harris offline vom 11. August 2008
  12. wral.com: Crack forces shutdown of nuclear reactor at Shearon Harris vom 16. Mai 2013
  13. Enenews: Explosion at U.S. nuclear plant triggered emergency alert vom 8. August 2013 (via WayBack)
  14. enformable.com: Tritium leak found at Shearon Harris Nuclear Power Plant vom 15. August 2013
  15. 11 abc news: Alert declared after smoke detected at Harris Nuclear Power Plant vom 20. Januar 2014
Advertisement