AtomkraftwerkePlag Wiki
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
{{Box|Text =
 
{{Box|Text =
 
Graphitmoderierter Leichtwasserreaktor • Leistung: 1.000 MW •<br />
 
Graphitmoderierter Leichtwasserreaktor • Leistung: 1.000 MW •<br />
Inbetriebnahme: 1973/1974 • Produktionsende: späte 1980er/frühe 1990er Jahre<ref name="NTI_Guangyuan">NTI: [http://www.nti.org/learn/facilities/730/ Guangyuan Plutonium Production Reactor and Reprocessing Plant] abgerufen am 19. März 2017</ref><ref name="globalsecurity_Plant_821">globalsecurity.org: [http://www.globalsecurity.org/wmd/world/china/guangyuan.htm Guangyuan Plant 821] abgerufen am 19. März 2017</ref>}}<br />
+
Inbetriebnahme: 1973/1974 • Produktionsende: späte 1980er/frühe 1990er Jahre<ref name="NTI_Guangyuan">NTI: [http://www.nti.org/learn/facilities/730/ Guangyuan Plutonium Production Reactor and Reprocessing Plant] abgerufen am 20. Dezember 2020</ref><ref name="globalsecurity_Plant_821">globalsecurity.org: [http://www.globalsecurity.org/wmd/world/china/guangyuan.htm Guangyuan Plant 821] abgerufen am 20. Dezember 2020</ref>}}
  +
<br />
   
 
[[Datei:Guangyuan_skyline.jpg|thumb|270px|Skyline von Guangyuan in Sichuan]]
 
[[Datei:Guangyuan_skyline.jpg|thumb|270px|Skyline von Guangyuan in Sichuan]]
 
Über den nuklearen Komplex Guangyuan, der sich 24 Kilometer westnordwestlich der gleichnamigen Stadt in der Provinz Sichuan befindet, ist nur wenig bekannt.<ref name="NTI_Guangyuan"/>
 
Über den nuklearen Komplex Guangyuan, der sich 24 Kilometer westnordwestlich der gleichnamigen Stadt in der Provinz Sichuan befindet, ist nur wenig bekannt.<ref name="NTI_Guangyuan"/>
   
Der Komplex diente zur Produktion von [[Radioaktive Substanzen#Plutonium|Plutonium]] für Atomwaffen und umfasste einen graphitmoderierten und mit Leichtwasser gekühlten Reaktor sowie eine Wiederaufarbeitungsanlage, in der Plutonium aus gebrauchten Brennelementen separiert wurde. Der Reaktor soll eine Leistung von 1.000 MW gehabt haben und damit der größte zur Produktion von Plutonium in China gewesen sein. Am Standort könnte sich auch eine Fabrik zur Montage von Atomwaffen befunden haben.<ref name="NTI_Guangyuan"/><ref name="globalsecurity_Plant_821"/>
+
Der Komplex diente zur Produktion von [[Radioaktive Substanzen#Plutonium|Plutonium]] für Atomwaffen und umfasste einen graphitmoderierten, mit Leichtwasser gekühlten und mit Natururan betriebenen Reaktor sowie eine Wiederaufarbeitungsanlage, in der Plutonium aus gebrauchten Brennelementen separiert wurde. Der Reaktor soll eine Leistung von 1.000 MW gehabt haben und damit der größte zur Produktion von Plutonium in China gewesen sein. Am Standort könnte sich auch eine Fabrik zur Montage von Atomwaffen befunden haben.<ref name="NTI_Guangyuan"/><ref name="globalsecurity_Plant_821"/>
   
 
Bis zum Betriebsende der Anlage in den späten 1980er/frühen 1990er Jahren sollen 1,1 Tonnen waffenfähiges Plutonium in Guangyuan produziert worden sein. In den 1990er Jahren wurde entschieden, den Standort stillzulegen.<ref name="NTI_Guangyuan"/>
 
Bis zum Betriebsende der Anlage in den späten 1980er/frühen 1990er Jahren sollen 1,1 Tonnen waffenfähiges Plutonium in Guangyuan produziert worden sein. In den 1990er Jahren wurde entschieden, den Standort stillzulegen.<ref name="NTI_Guangyuan"/>

Aktuelle Version vom 20. Dezember 2020, 17:41 Uhr

Atomenergie in außereuropäischen Ländern > China > Guangyuan (China)

Graphitmoderierter Leichtwasserreaktor • Leistung: 1.000 MW •
Inbetriebnahme: 1973/1974 • Produktionsende: späte 1980er/frühe 1990er Jahre[1][2]


Skyline von Guangyuan in Sichuan

Über den nuklearen Komplex Guangyuan, der sich 24 Kilometer westnordwestlich der gleichnamigen Stadt in der Provinz Sichuan befindet, ist nur wenig bekannt.[1]

Der Komplex diente zur Produktion von Plutonium für Atomwaffen und umfasste einen graphitmoderierten, mit Leichtwasser gekühlten und mit Natururan betriebenen Reaktor sowie eine Wiederaufarbeitungsanlage, in der Plutonium aus gebrauchten Brennelementen separiert wurde. Der Reaktor soll eine Leistung von 1.000 MW gehabt haben und damit der größte zur Produktion von Plutonium in China gewesen sein. Am Standort könnte sich auch eine Fabrik zur Montage von Atomwaffen befunden haben.[1][2]

Bis zum Betriebsende der Anlage in den späten 1980er/frühen 1990er Jahren sollen 1,1 Tonnen waffenfähiges Plutonium in Guangyuan produziert worden sein. In den 1990er Jahren wurde entschieden, den Standort stillzulegen.[1]

Jiuquan (erster Standort zur Plutoniumproduktion in China)
Baitao, Nuklearfabrik 816 (nicht fertiggestellt)

(Letzte Änderung: 20.12.2020)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 NTI: Guangyuan Plutonium Production Reactor and Reprocessing Plant abgerufen am 20. Dezember 2020
  2. 2,0 2,1 globalsecurity.org: Guangyuan Plant 821 abgerufen am 20. Dezember 2020