AtomkraftwerkePlag Wiki
Markierung: Quelltext-Bearbeitung
Markierung: Quelltext-Bearbeitung
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
<div style="display: table-cell; vertical-align: top;">
 
<div style="display: table-cell; vertical-align: top;">
   
<div class="hide-mobile">{{#display_map:
+
{{#display_map:
 
51.431455, 3.718742~[[Borssele (Niederlande)]];
 
51.431455, 3.718742~[[Borssele (Niederlande)]];
 
51.324966, 4.258934~[[Doel (Belgien)]];
 
51.324966, 4.258934~[[Doel (Belgien)]];
Zeile 39: Zeile 39:
 
49.181318, 14.386399:100000~ ~ ~ ~ ~1~ ~0.15
 
49.181318, 14.386399:100000~ ~ ~ ~ ~1~ ~0.15
 
}}<i><small>Interaktive Karte, Evakuierungsradius 100 km</small></i><br />Bei Fehlern in der Kartendarstellung {{purge}}.</div></div>
 
}}<i><small>Interaktive Karte, Evakuierungsradius 100 km</small></i><br />Bei Fehlern in der Kartendarstellung {{purge}}.</div></div>
</div>
 
   
 
{{Übersicht|Text =
 
{{Übersicht|Text =

Aktuelle Version vom 3. Januar 2021, 20:15 Uhr

Neben den sechs aktiven Reaktoren in Deutschland sind im benachbarten Ausland 21 Reaktoren an 9 Standorten in Betrieb.

Sie stellen aufgrund ihrer Grenznähe und ihres Alters eine permanente Gefahr dar. Im Falle eines katastrophalen Unfalls könnten je nach Windrichtung Teile Deutschlands radioaktiv verseucht werden, wie beispielsweise das Ruhrgebiet, wenn es sich um einen GAU in Frankreich oder Belgien handeln würde.

 
Die Karte wird geladen …
Interaktive Karte, Evakuierungsradius 100 km
Bei Fehlern in der Kartendarstellung Cache leeren.