Atomenergie in außereuropäischen Ländern > Indien > Gorakhpur (Indien)

2 Schwerwasserreaktoren • Leistung: 2 x 700 MW • Typ: 2 x PHWR-700 •
Geplanter Baubeginn: 2020? • Geplante Fertigstellung: ?[1]


Im Distrikt Fatehabad im nordwestindischen Bundesstaat Haryana soll ein Atomkraftwerk mit der Bezeichnung Gorakhpur errichtet werden, welches sich im Planungsstadium befindet. Vorgesehen sind zwei Schwerwasserreaktoren mit einer Leistung von je 700 MW aus indischer Produktion, mit deren Bau eigentlich 2015 hätte begonnen werden sollen; die erste Einheit sollte 2021 ans Netz gehen. Zwei weitere Einheiten des gleichen Typs wurden vorgeschlagen.[1]

Seit dem Jahr 2009, in dem das Projekt angekündigt wurde, kam es zu Widerstand von Seiten der ansässigen Bevölkerung, die den Verlust von Land und ihrer traditionellen Lebensart, negative gesundheitliche Auswirkungen und Langzeitwirkungen radioaktiver Strahlung befürchtet. Eine öffentliche Anhörung in Gorakhpur wurde angesetzt, die jedoch nach Protesten und massiver Polizeipräsenz abgebrochen wurde.[2]

Die Nuclear Power Corporation of India Ltd. (NPCIL) hat bereits mit Infrastrukturmaßnahmen am Standort begonnen. Im Januar 2014 wurde laut WNA der erste Spatenstich durchgeführt. Die grundsätzliche Zustimmung für den Neubau mit indischen PHWR-700-Reaktoren erteilte die Regierung im April 2015. Im Juli 2015 wurde die Standortlizenz erteilt; der in jener Zeit geplante Baubeginn jedoch verschoben. Im März 2016 erklärte der Minister für Atomenergie und Weltraum, das AKW solle innerhalb der nächsten sechs Jahre errichtet werden. Die Kosten für die ersten beiden Einheiten wurden auf 3,4 Mrd. US-Dollar geschätzt.[1][3]

Nachdem im April 2018 mit den Aushubarbeiten begonnen worden war, erteilte die indische Nuklearaufsichtsbehörde Atomic Energy Regulatory Board (AERB) am 27. November 2020 die Baugenehmigung für Gorakhpur-1 und -2.[4]

→ India Waterportal: Fatehabad - Another Fukushima? vom 25. März 2014 (via WayBack)

(Letzte Änderung: 03.12.2020)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 WNA: Nuclear Power in India abgerufen am 3. Dezember 2020
  2. downtoearth.org: Haryana village protests nuclear power plant vom 4. Juli 2015
  3. world nuclear news: Kudankulam units achieve construction and operation milestones vom 16. Juli 2015
  4. nuklearforum.ch: Indien: Baugenehmigung für Gorakhpur-1 und -2 vom 3. Dezember 2020
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.