Atomenergie in außereuropäischen Ländern > Argentinien > Carem25 (Argentinien)

Druckwasserreaktor • Leistung: 29 MW • Typ: Prototype (Integrated-PWR) • Hersteller: IMPSA •
Baubeginn: 8. Februar 2014 •[1][2] Geplante Inbetriebnahme: offen


Prototyp argentinischer Produktion

Prototyp Carem im Bau

CAREM25 (= Central ARgentina de Elementos Modulares)[3] ist der Prototyp eines integrierten Druckwasserreaktors mit 25 MW Leistung. Die Anlage befindet sich laut IAEO seit 8. Februar 2014 in Bau. Eigentümer und Betreiber ist die Comisión Nacional de Energía Atómica.[1]

Hersteller des Druckbehälters ist das argentinische Unternehmen Industrias Metalúrgicas Pescamona SA (IMPSA). Der Versuchsreaktor wird auf dem Gelände des AKW Atucha erbaut, sollte 2016 in den Kalttest gehen und 2017 mit Brennstoff beladen werden.[2] Mittlerweile ist der Termin für die Fertigstellung auf November 2021 verschoben worden.[4]

Die Bauarbeiten wurden im November 2019 wegen Zahlungsverzugs von Seiten der Regierung, Konstruktionsänderungen und verspäteter Lieferung der technischen Dokumentation eingestellt. Im April 2020 wurde eine Fortsetzung angekündigt.[3]

Der CAREM25 wird von der IAEO in die Klasse der "small and medium sized reactors" (SMRs) eingeordnet.[5] Argentinien zielt darauf ab, in dieser Klasse einen preislich attraktiven Reaktortyp auf dem Weltmarkt anbieten zu können.[6]

Small Modular Reactor (SMR)

Besorgnis über geplanten Nachfolgereaktor

Dem Prototyp CAREM25 sollte bis 2021 ein größerer Reaktor mit 200 MW nachfolgen. Der geplante Nachfolgereaktor löste große Besorgnis im Nachbarland Paraguay aus, da als Standort der Rio Paraguay in der Provinz Formosa direkt an der paraguayischen Grenze vorgesehen war.[7]

Während Argentinien vorübergehend verlauten ließ, das AKW sollte doch nicht gebaut werden, kündigte im Februar 2014 der argentinische Planungsminister Julio De Vido den Baubeginn für August 2014 an.[8] Argentinien hatte Paraguay nicht offiziell darüber informiert.[9]

Das Projekt scheint aber verschoben oder aufgegeben worden zu sein; bei der IAEO wird die geplante Anlage nicht aufgeführt.[1]

Weitere Links

→ Comisión Nacional de Energía Atómica: CAREM (Spanisch)
→ NEI: CAREM: Argentina's innovative SMR vom 14. Mai 2014
→ La Mañana: Rechazo a la posible instalación de la planta del uranio en Formosa vom 9. Februar 2014

(Letzte Änderung: 23.04.2020)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 IAEO PRIS: Country Details/Argentina abgerufen am 23. April 2020
  2. 2,0 2,1 nuklearforum.ch: Carem: Auftrag für Druckbehälter vergeben vom 11. Dezember 2013
  3. 3,0 3,1 world nuclear news: Argentinean projects to resume after hiatus vom 21. April 2020
  4. WNA: Nuclear Power in Argentina/CAREM reactor abgerufen am 1. Juni 2019
  5. andrew.cmu.edu: STATUS OF SMALL AND MEDIUM SIZED REACTOR DESIGNS vom September 2012
  6. CNEA: La primera central nuclear 100% argentina abgerufen am 17. Dezember 2017
  7. WNA: Nuclear Power in Argentina abgerufen am 23. Februar 2014
  8. wochenblatt.cc: Bau des Kernkraftwerkes nahe Paraguay beginnt in 6 Monaten vom 8. Februar 2014
  9. en.mercopress.com: Paraguay concerned with Argentine plans to move nuclear facilities to border area vom 11. Februar 2014
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.