AtomkraftwerkePlag Wiki
Advertisement

Atomenergie in außereuropäischen Ländern > Kanada > Bruce (Kanada)

8 Schwerwasserreaktoren •
Leistung: 830 MW/830 MW/830 MW/830 MW/872 MW/891 MW/872 MW/872 MW •
Typ: CANDU 791 (Bruce-1 und -2), CANDU 750A (Bruce -3 und -4) und CANDU 750B (Bruce-5 bis -8) •
Hersteller: AECL • Baubeginn: 1971/1970/1972/1972/1978/1978/1979/1979 •
Inbetriebnahme: 1976/1976/1977/1978/1984/1984/1986/1987 • [1][2]
Abschaltung: offen


Größtes Atomkraftwerk Kanadas

AKW Bruce (Kanada)

Der Standort Bruce befindet sich am Huronsee zwischen den Städten Kincardine und Saugeen Shores, 250 km nordwestlich von Toronto (Provinz Ontario) neben dem stillgelegten Reaktor Douglas Point.[3]

Am Standort werden acht CANDU-Schwerwasserreaktoren mit unterschiedlicher Leistung (zwischen 830 und 891 MW) betrieben, die 1976 bis 1987 in Betrieb gegangen sind. Bruce ist das leistungsstärkste Atomkraftwerk Kanadas. Eigentümer der Anlage ist die Ontario Power Generation, Betreiber die Gesellschaft Bruce Power,[1] Hersteller der Reaktoren war die Atomic Energy of Canada Limited (AECL).[2]

Am 3. Dezember 2015 vereinbarte Ontario mit dem Betreiber, sechs Bruce-Reaktoren zum Preis von 13 Mrd. Kanadische Dollar nachzurüsten. Die Kosten sollte Bruce Power tragen; Ontario garantierte im Gegenzug einen geschätzten Durchschnittspreis von 77 Dollar je Kilowattstunde. Ziel ist eine Verlängerung des Betriebs bis in die 2060er Jahre.[4]

Wiederinbetriebnahme von Altreaktoren

Nachdem die Provinz Ontario den Ausstieg aus der Kohle als Energieträger verkündet hat, setzt sie auf den Ausbau erneuerbarer Energien (Windkraft), aber leider auch auf Atomkraft und ging das große Risiko ein, Altreaktoren zu reaktivieren.[5]

Im Juli 2012 wurden Bruce-1 und -2 (Jahrgang 1976), die seit Mitte der 1990er Jahre im Langzeitruhestand verharrten, nach Instandsetzungsarbeiten wieder hochgefahren.[6] Dies sollte eigentlich schon früher geschehen, ein Leck im Moderatorsystem einer Einheit verzögerte den Neustart jedoch. Die Modernisierungskosten, die ursprünglich auf 2,75 Mrd. Kanadische Dollar geschätzt wurden, betrugen schließlich 4,8 Mrd.[7]

Bruce Power (Homepage des Betreibers)

(Letzte Änderung: 19.06.2021)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/Canada abgerufen am 18. Juni 2021
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. Bruce Power: A Guide to Bruce Power von 2012 (via WayBack)
  4. The Globe and Mail: Bruce Power to upgrade six reactors for $13-billion in deal with Ontario vom 3. Dezember 2015
  5. IWR: Kanada: Ontario verabschiedet sich von der Kohle – und setzt auf Atomkraft vom 28. April 2014
  6. www.nuklearforum.ch: Kanada: Wiederinbetriebnahme von Bruce-1 vom 26. Juli 2012
  7. lfpress.com: Leak discovered at nuclear plant vom 19. März 2012 (via WayBack)
Advertisement