AtomkraftwerkePlag Wiki
K (Schützte „Braidwood (USA)“ (‎[edit=autoconfirmed] (unbeschränkt) ‎[move=autoconfirmed] (unbeschränkt)))
Zeile 5: Zeile 5:
   
 
Die Vereinigten Staaten betreiben am Standort Braidwood in Illinois (nur 60 Meilen südwestlich von Chicago) zwei Druckwasserreaktoren der Typen W (4-loop) und W (4-loop) DRYAMB mit einer Leistung von 1.242/1.210 MW, die 1987 und 1988 in Betrieb gegangen sind. Betreiber der Anlage ist die Gesellschaft Exelon.<ref name="IAEO"/><ref>Exelon: [http://www.exeloncorp.com/PowerPlants/braidwood/Pages/profile.aspx Braidwood Generation Station] abgerufen am 4. Juli 2014</ref>
 
Die Vereinigten Staaten betreiben am Standort Braidwood in Illinois (nur 60 Meilen südwestlich von Chicago) zwei Druckwasserreaktoren der Typen W (4-loop) und W (4-loop) DRYAMB mit einer Leistung von 1.242/1.210 MW, die 1987 und 1988 in Betrieb gegangen sind. Betreiber der Anlage ist die Gesellschaft Exelon.<ref name="IAEO"/><ref>Exelon: [http://www.exeloncorp.com/PowerPlants/braidwood/Pages/profile.aspx Braidwood Generation Station] abgerufen am 4. Juli 2014</ref>
  +
  +
Am 16. Juni 2005 trat Tritium aus dem AKW aus und kontaminierte die lokale Wasserversorgung; der Schaden verursachte Kosten von 115 Mio. US-Dollar.<ref>tagesschau.de: [http://www.tagesschau.de/wirtschaft/atomunfaelle-schadenskosten100.html  Kosten von Atomunfällen - Fukushima, Tschernobyl und viele andere] vom 11. März 2014</ref>
   
 
→ Exelon: [http://www.exeloncorp.com/PowerPlants/braidwood/Pages/profile.aspx Braidwood Generation Station] (Informationen des Betreibers)<br /><br />
 
→ Exelon: [http://www.exeloncorp.com/PowerPlants/braidwood/Pages/profile.aspx Braidwood Generation Station] (Informationen des Betreibers)<br /><br />

Version vom 21. Juli 2014, 16:13 Uhr

Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > Braidwood (USA)

Baubeginn: 1. August 1975 • Inbetriebnahme: 29. Mai 1987/8. März 1988 •
Leistung: 1.242/1.210 MW •[1] Abschaltung: offen


Die Vereinigten Staaten betreiben am Standort Braidwood in Illinois (nur 60 Meilen südwestlich von Chicago) zwei Druckwasserreaktoren der Typen W (4-loop) und W (4-loop) DRYAMB mit einer Leistung von 1.242/1.210 MW, die 1987 und 1988 in Betrieb gegangen sind. Betreiber der Anlage ist die Gesellschaft Exelon.[1][2]

Am 16. Juni 2005 trat Tritium aus dem AKW aus und kontaminierte die lokale Wasserversorgung; der Schaden verursachte Kosten von 115 Mio. US-Dollar.[3]

→ Exelon: Braidwood Generation Station (Informationen des Betreibers)

(Letzte Änderung: 21.07.2014)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of Amerika abgerufen am 3. Juli 2014
  2. Exelon: Braidwood Generation Station abgerufen am 4. Juli 2014
  3. tagesschau.de: Kosten von Atomunfällen - Fukushima, Tschernobyl und viele andere vom 11. März 2014