AtomkraftwerkePlag Wiki
Advertisement

Schmutziges Fracking anstelle schmutziger Atomkraft?

Kein Fracking in absehbarer Zeit in Deutschland. Was aber bedeutet dabei "absehbar"? Und: Wozu brauchen wir in Deutschland Fracking, wenn wir jetzt schon überflüssigen Strom exportieren?

  • "Angst vor Fracking im Kreis Stormarn
    Das Kieler Umweltministerium hat Verwaltung und Politik erst jetzt über den Antrag einer kanadischen Firma informiert." ln-online.de vom 19.02.2013
  • "Bundesregierung einigt sich auf Fracking-Gesetz
    Die Bundesregierung will die Gas- und Ölförderung aus tiefen Gesteinsschichten unter strengen Auflagen in Deutschland zulassen. Umweltminister Altmaier und Wirtschaftsminister Rösler einigten sich auf einen entsprechenden Gesetzentwurf." faz.net vom 25.02.2013
  • "Gesetzesentwurf zu Fracking" youtube.com veröffentlicht am 26.02.2013
  • "Erdgas-Förderung
    (...) Dem Ministerium liegen derzeit acht Anträge auf Bewilligung einer Bohrgenehmigung vor, dazu elf weitere zur Suche nach Gasvorkommen. Aus "rechtlichen Gründen" könnten keine weiteren Angaben über die Orte gemacht werden, heißt es in einer Antwort des Ministeriums auf eine kleine Anfrage (...). Nur eine Firma hat bislang erklärt, wo sie bohren will - nämlich in Elmshorn und Barmstedt (Kreis Pinneberg), Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg/teilweise auch Stormarn), Ostrohe (Kreis Dithmarschen) und Gettorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde)." shz.de vom 26.02.2013
  • "Firma will in Stormarn nach Erdgas suchen
    Umweltpolitiker sind alarmiert und fürchten Einsatz der umstrittenen Fracking-Technologie. Landesweit wurden 16 Anträge eingereicht." abendblatt.de vom 28.02.2013
  • "Begehrtes Gas vor der Haustür
    Irischer Konzern will umstrittene Gewinnung von Erdgas aus Gesteinsporen bis direkt an die Grenze zum Landkreis Neu-Ulm weiter erforschen. Bund Naturschutz ist alarmiert (...) Nach Informationen des beim Regierungspräsidium Freiburg angesiedelten Landesamtes für Geologie, Rohstoffe und Bergbau erwarb Parkyn Energie Germany bereits 2009 zwei Bewilligungen für die Erkundung unkonventioneller Erdgasvorkommen Verlängerung der Erkundungskonzession beantragt" augsburger-allgemeine.de vom 03.03.2013
  • "Fracking-Opfer in den USA „Das Leitungswasser taugt nur noch zum Klospülen“
    In den USA wächst der Widerstand gegen die Schiefergasförderung, das sogenannte Fracking. Bewohner klagen über verseuchtes Wasser und verpestete Luft. Die Konzerne weisen alle Vorwürfe zurück. Jetzt gibt eine Studie den Opfern Hoffnung." focus.de vom 04.03.2013
  • "Wie gefährlich ist Fracking wirklich?
    Die Bundesregierung will die Schiefergasförderung in Deutschland erlauben. Wie gefährlich ist das Verfahren wirklich?" wiwo.de vom 05.03.2013
  • "Neue Studie aus den USA
    Fracking kann Flüsse und Seen belasten." focus.de vom 11.03.2013

Fracking und die Privatisierung des Trinkwassers

  • "Streit über Privatisierung: Das undurchsichtige Geschäft mit dem Wasser
    Die EU will die Trinkwasserversorgung liberalisieren, die Sorge vor gierigen Privatunternehmen ist groß. Doch auch öffentliche Versorger fallen durch hohe Preise und zweifelhafte Geschäfte auf. Der ganzen Branche mangelt es an Transparenz, denn Monopolisten sind kommunale Unternehmen ebenfalls." spiegel.de

Hier könnt ihr aktiv werden



Advertisement